Great Place to Work Gala 2012

Kölner IT-Beratungsfirma sepago als „Great Place to Work“ ausgezeichnet

 

Köln/Berlin, 09.03.2012 – Das Kölner IT-Beratungshaus sepago gehört 2012 zu den 100 besten  Arbeitgebern in Deutschland. In der Kategorie der Unternehmen von 50 bis 500 Mitarbeitern belegt das Kölner Unternehmen den 13 Platz von insgesamt 406 Teilnehmern. Geschäftsführer Carsten Brüggerhoff, Personalerin Miriam Seifert, Karin Reichert und Linda Brunner nahmen am Donnerstagabend die Auszeichnung im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung in Berlin entgegen. sepago hatte sich im Herbst der Mitarbeiterbefragung und dem Kultur-Audit des Great Place to Work® Institute Deutschland gestellt und konnte wie bereits im Vorjahr überzeugen. „Wir sind sehr stolz auf die Auszeichnung, die das kollegiale, vertrauensvolle und offene Klima in unserer Firma wiedergibt, das uns sehr wichtig ist“, freut sich Geschäftsführer Brüggerhoff.

 Bei der Bewertung der Arbeitgeber werden die Beziehung zwischen Mitarbeitern, Führungskräften und sowie deren Beziehung zu ihrer Arbeitstätigkeit und zum Unternehmen berücksichtigt. So zeichnet die besten Arbeitgeber aus, dass „die Mitarbeiter den Menschen vertrauen, für die sie arbeiten, stolz sind auf das, was sie tun, und Freude an der Zusammenarbeit mit anderen haben", erklärt das Institut Great Place to Work®. Brüggerhoff merkt an: „Die Rückmeldungen aus der anonymisierten Mitarbeiterbefragung sind für uns wichtige Indikatoren, um Handlungsbedarf zu identifizieren und gezielt agieren zu können. Das ist für uns ebenso wichtig, wie die Auszeichnung selbst.“